• Deutch

Visum für Freiberufler in Dubai - was ist es und welche Möglichkeiten bietet es?

Noch vor 10-20 Jahren war eine solche Form der Arbeit als Freiberufler etwas Ungewöhnliches und Untypisches. Sie wurde hauptsächlich von denjenigen praktiziert, die sich mit kreativer Arbeit beschäftigten. Heute ist sie eine weit verbreitete Praxis, vor allem durch die rasante Entwicklung des Internets und unter den Bedingungen einer Pandemie. Die Beantragung eines Visums für Freiberufler in den VAE ist ein unkomplizierter Prozess, insbesondere in Anbetracht der neuesten Gesetz Bestimmungen.

Die Freiberuflichkeit bietet eine Reihe von Vorteilen: maximale Freiheit und Flexibilität bei der Planung der beruflichen Aktivitäten und der Zeit, völlige Freiheit bei der Organisation des Arbeitsplatzes und die Möglichkeit, das Arbeitspensum/Einkommen unabhängig zu regeln. Auf internationalen Websites (Upwork, FlexJobs, Simply Hired) sind zig Millionen freiberufliche Spezialisten registriert, und ihre Zahl wächst von Jahr zu Jahr. Ihr Erfolg als Freiberufler hängt von Ihrem beruflichen Niveau, der Qualität Ihres persönlichen Managements und der Fähigkeit ab, Ihre Dienstleistungen anzubieten.

Die Regeln für Einwohner in Dubai sind recht flexibel, es gibt hervorragende Möglichkeiten sowohl für diejenigen, die ihr eigenes Unternehmen gründen wollen, als auch für diejenigen, die als Freiberufler arbeiten wollen. Der weltweite Trend zum Wechsel in die Freiberuflichkeit ist auch in diesem Land zu beobachten. So werden in den VAE bis zum Jahr 2025 bis zu 45 % der gut bezahlten qualifizierten Arbeitsplätze an Freiberufler gehen.

Eine Freelancer-Lizenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten bietet Ihnen die Möglichkeit, gleichzeitig mit mehreren und internationalen lokalen Unternehmen zu arbeiten. Eine Freelancer-Lizenz ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die nicht innerhalb der VAE-Arbeitszeiten von Sonntag bis Donnerstag von 09:00 bis 17:00 Uhr arbeiten möchten. Wenn Sie also als Freiberufler in den Vereinigten Arabischen Emiraten leben und arbeiten möchten, benötigen Sie eine Lizenz und ein Visum für Freiberufler. Und in diesem Artikel klären wir, wie Sie diese bekommen können.

Warum VAE?

Das Leben in diesem Land hat seine Vorteile, hier sind einige von ihnen:

  1. Jede Menge Möglichkeiten. Dubai ist eine schnell wachsende Metropole mit einem sehr hohen Maß an wirtschaftlicher Aktivität. Hier gibt es eine Menge Arbeit für eine Vielzahl von Fachkräften, von Arbeitern und Büroangestellten bis hin zu Kunst- und IT-Fachleuten. Mit einer Lizenz und einem Visum für Freiberufler in den VAE erhalten Sie freien Zugang zu diesem Markt.
  2. Bildung. In den Vereinigten Arabischen Emiraten im Allgemeinen und in Dubai im Besonderen gibt es eine ganze Reihe von öffentlichen Universitäten, Instituten und insbesondere Zweigstellen ausländischer Bildungseinrichtungen, an denen Sie problemlos alle beruflichen Kurse belegen können.
  3. Null Steuern. In den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es praktisch keine Steuern für Angestellte, Unternehmer, Freiberufler und Unternehmen, daher ist Dubai die beste Wahl, wenn es um Steueroptimierung geht.
  4. Loyale Migrationspolitik. Ein Aufenthaltsvisum (einschließlich eines Visums für Freiberufler) bietet seinem Inhaber fast die gleichen Möglichkeiten wie den Bürgern des Landes. Die Hauptsache ist, dass Sie nicht gegen die Gesetze verstoßen. Solange Sie in diesem Land arbeiten und leben wollen, können Sie Ihr Visum für Freiberufler immer wieder verlängern.
  5. Gute Medizin. Die VAE haben ein gut ausgebautes Gesundheitssystem. Es werden die besten Geräte und fortschrittlichen medizinischen Verfahren eingesetzt, so dass Sie sich Ihrer Gesundheit sicher sein können.
  6. Niedrige Kriminalitätsrate. Im Gegensatz zu anderen Großstädten in anderen Ländern hat Dubai eine sehr niedrige Kriminalitätsrate. Sie können sich und Ihre Familie sicher fühlen.

Wie Sie sehen, gibt es genügend Gründe, die Vereinigten Arabischen Emirate für einen Umzug in Betracht zu ziehen. Wenn Sie ein Visum für Freiberufler beantragen, werden Sie alle Vorteile des Lebens in diesem Land entdecken.

Wie erhält man ein Visum für Freiberufler in den Vereinigten Arabischen Emiraten?

Schauen wir uns also an, wie man ein Visum für Freiberufler in den VAE erhält und welche Anforderungen (in den verschiedenen Emiraten) gelten. Der erste Schritt ist in jedem Fall derselbe - Sie müssen eine Lizenz für Freiberufler beantragen.

Erhaltung einer Lizenz für Freiberufler in den VAE

Hier ist die Liste der Freizonen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die Lizenzen für Freiberufler anbieten:

  • Dubai: Dubai Media City, Dubai Studio City, Dubai Production City, Dubai Knowledge Park, Dubai Design District;
  • Abu Dhabi: Twofour54;
  • Fujairah: Fujairah Creative City;
  • Ras al-Khaimah: RAKEZ;
  • Ajman: Ajman Freezone.

Sie wählen also die Gerichtsbarkeit und den Tätigkeitsbereich aus, der zu Ihnen passt, und bereiten die erforderlichen Unterlagen vor. Sie können den gesamten Prozess der Lizenzerteilung selbst in die Hand nehmen oder ihn unserem Beratungsunternehmen überlassen, um unnötigen Ärger und Probleme zu vermeiden. Die Lizenz wird für ein Jahr ausgestellt (in einigen Freihandelszonen für 2 Jahre) und kann nach Ablauf der Gültigkeitsdauer verlängert werden. In vielerlei Hinsicht ähnelt die Erlangung einer Freiberuflerlizenz der Erlangung einer Lizenz für ein Unternehmen, aber das Verfahren ist einfacher, schneller und billiger. Ein Freiberufler braucht nicht einmal ein physisches Büro, sondern kann ein virtuelles Büro (Flexi-Desk) bestellen. Als nächstes müssen Sie ein Konto bei einer örtlichen Bank eröffnen. Nun können Sie Ihre berufliche Tätigkeit in diesem Land aufnehmen. Freiberufler haben Zugang zu verschiedenen Arten von Tätigkeiten, wie IT, Design, Content Management, verschiedene Arten von Kunst usw. Um eine Freiberuflerlizenz zu erhalten, müssen Sie ein Paket von Dokumenten einreichen, die Ihre Qualifikationen bestätigen, z. B. Diplome, Zertifikate usw.

Jede Freizone und jedes Emirat hat seine eigenen Regeln für diesen Bereich. Wenn Sie also nicht die Zeit und Lust haben, sich mit all den rechtlichen und technischen Feinheiten zu befassen, empfehlen wir Ihnen, sich an unsere Unternehmensberatung zu wenden.

Wie erhält man ein Visum für Freiberufler in Dubai?

Nachdem wir Ihnen nun die allgemeinen Informationen zur Erlangung einer Lizenz gegeben haben, können Sie nun ein Visum für Freiberufler in Dubai beantragen. Dazu müssen Sie eine Reihe von Dokumenten vorbereiten und einreichen*:

  • Eine Kopie Ihres internationalen Reisepasses;
  • Fotos (nicht älter als sechs Monate);
  • Dokumente, die Ihre Qualifikationen bestätigen: Diplome und Zertifikate (die genaue Liste der Dokumente hängt von den Qualifikationen ab);
  • Referenzschreiben Ihrer Bank
  • EIN LEBENSLAUF;
  • In einigen Fällen - ein kurzer Geschäftsplan mit ungefähren Kosten- und Ertragserwartungen.

* Je nach der gewählten Freizone und den Besonderheiten der Tätigkeit können weitere Unterlagen erforderlich sein.

Nachdem Sie die Dokumente vorbereitet haben, müssen sie unseren Spezialisten übergeben werden.

Wenn Sie die Dienste unseres Beratungsunternehmens in Anspruch nehmen, erhalten Sie eine schlüsselfertige Lösung. Die gesamte Arbeit wird von unseren Beratern erledigt.

Die Kosten/Gebühren für die Erteilung eines Visums für Freiberufler in Dubai hängen von der gewählten freien Wirtschaftszone und der Art der Lizenz ab. Die Gesamtkosten für ein Visum für Freiberufler setzen sich zusammen aus der Lizenz, den Kosten für eine Niederlassungskarte, den Kosten für die Beschaffung eines Visums für Freiberufler sowie den Kosten für die Dienstleistungen unserer Berater. Dies ist nicht die billigste Option, aber sie garantiert Ihnen ein Ergebnis.

Das Residentenvisum wird für 2 oder 3 Jahre ausgestellt - je nach der gewählten FTZ.

Der Preis für ein Visum für Freiberufler hängt von der gewählten FTZ ab, es gibt sowohl relativ günstige als auch teurere Optionen.

Ablauf der Visabeantragung in Dubai

Das Verfahren zur Beantragung eines Visums sieht wie folgt aus:

  • Sie nehmen Kontakt mit uns auf;
  • Wir klären Ihre geplante Tätigkeit als Freiberufler ab und senden Ihnen Informationen über die erforderlichen Unterlagen und die anfallenden Kosten und Gebühren und informieren Sie über die zu zahlende Gesamtsumme;
  • Sie stellen uns alle notwendigen Unterlagen zur Verfügung;
  • Unsere Spezialisten erledigen alle Arbeiten zur Erlangung einer Lizenz und, falls erforderlich, eines Aufenthaltsvisums;
  • Innerhalb von etwa 10 Tagen erhalten Sie dann auch Ihre Emirates ID Card (im Falle eines Visums für Freiberufler).

Mit einem Freelancer-Visum können Sie in dem Land leben und arbeiten. Wenn Sie jedoch nicht als Freelancer, sondern als Angestellter arbeiten möchten, benötigen Sie eine andere Genehmigung (während das Visum unverändert bleibt).

Zusammenfassung

Mit einem Visum für Freiberufler in den VAE erhalten Sie die gleichen Rechte und Möglichkeiten wie andere Einwohner, Sie können hier leben und sich beruflich weiterentwickeln, Sie erhalten Zugang zu Medizin, Bildung und dem Immobilienmarkt in einem der sichersten und am schnellsten wachsenden Länder der Welt.

Mit einem Visum und einer Lizenz für Freiberufler in Dubai können Sie als Freiberufler frei mit Unternehmen aus den VAE und dem Ausland zusammenarbeiten und haben Zugang zur gesamten Infrastruktur.

Hier sind Beispiele für Berufe, für die Sie ein Visum für Freiberufler und ein Visum für den Aufenthalt im Land erhalten können: Schauspieler, Marktforschungsanalysten, Animatoren, Audiotechniker, Ansager, Chefredakteure, Journalisten, Instrumentalisten, Social-Media-Influencer, Kunstkritiker, Kameraleute, Komponisten, Event-Koordinatoren, Marketing-Koordinatoren, Korrespondenten, Literaturkritiker, Event-Manager, Redakteure, Musikkritiker, Musiker, Programmorganisatoren, Orchestratoren, Schriftsteller, Produzenten, Nachrichtenproduzenten, Filmentwickler, Nachrichtenredakteure, Film- und Fernsehregisseure, Lichttechniker, Theaterregisseure, Softwaretechniker, Maskenbildner, Künstler, Choreographen, IT-Spezialisten usw.

Sie können den Papierkram selbst erledigen oder diese Dienstleistungen bei unseren Beratern in Auftrag geben. Im zweiten Fall erhalten Sie für ein angemessenes Honorar ein garantiertes Ergebnis in kürzester Zeit. Alle organisatorischen Fragen werden von unseren Fachleuten bearbeitet.

Visum für Freiberufler in den VAE - FAQs

Was ist der Unterschied zwischen einem Visum für Freiberufler und einem Aufenthaltsvisum?

Im Grunde genommen ist ihre Bedeutung ziemlich identisch. Ein Visum für Freiberufler ist eine Art Aufenthaltsvisum, das dieselben Rechte und Möglichkeiten bietet wie ein Investorenvisum oder ein Visum für Immobilienbesitzer.

Wie hoch sind die Steuern für Freiberufler in Dubai?

In den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es keine Einkommenssteuern, Steuern auf Kapitalabzüge und andere typische Steuerarten. In einigen Fällen müssen Sie jedoch die Mehrwertsteuer (5 % des Gesamtgewinns) entrichten. Wer weniger als 185.000 AED pro Jahr verdient, wird nicht als MwSt.-Zahler registriert. Wenn Ihr Verdienst zwischen 185.000 und 385.000 AED pro Jahr liegt, können Sie sich als MwSt.-Zahler registrieren lassen, dies ist jedoch nicht obligatorisch, und wenn Ihr Verdienst 385.000 AED pro Jahr übersteigt, müssen Sie sich bei der örtlichen Steuerbehörde anmelden.

Für wie lange wird ein Visum für Freiberufler in den VAE ausgestellt?

Wie ein reguläres Aufenthaltsvisum wird auch ein Visum für Freiberufler für 2 oder 3 Jahre ausgestellt und kann verlängert werden.

Kann ein Freiberufler in Dubai als Sponsor auftreten?

Ja, als Ortsansässiger kann ein Freiberufler als Sponsor für seine Familienangehörigen auftreten. In diesem Fall kann er für alle Familienmitglieder ein abhängiges Visum beantragen. Gleichzeitig kann ein Freiberufler aber nicht seine Angestellten sponsern.

Wie lange dauert es, ein Visum für Freiberufler zu beantragen?

Zunächst müssen Sie also eine Lizenz beantragen. In der Regel dauert es zwischen 7 und 14 Arbeitstagen von der Einreichung der Unterlagen bis zur Erteilung der Lizenz (wenn neben den Standarddokumenten keine weiteren Unterlagen erforderlich sind). Das Visum für Freiberufler wird Ihnen innerhalb von 2-3 Wochen nach Einreichung der Unterlagen und Erhalt der Lizenz ausgestellt.

Ist es legal, als Freiberufler in Dubai zu arbeiten?

Ja, mit einer Freiberuflerlizenz können Sie legal mit Unternehmen und Einzelpersonen im In- und Ausland zusammenarbeiten.

Gibt es geografische Beschränkungen für die freiberufliche Tätigkeit auf dem Inlandsmarkt (Freizonen, Festland)?

Nein, im Gegensatz zu Unternehmen in Freizonen können Freiberufler direkt mit jedem Unternehmen in den VAE zusammenarbeiten, sowohl mit öffentlichen als auch mit privaten Unternehmen auf dem Festland und in Freizonen.

Ist es möglich, mit einem Visum für Freiberufler in die VAE zu reisen und in das Land ein- und auszureisen?

Ja, mit einem Visum für Freiberufler können Sie frei in das Land ein- und ausreisen und sich darin bewegen. Die einzige Bedingung ist, dass Sie mindestens einmal alle 180 Tage in das Land kommen müssen.

Kann ich ein Visum beantragen, wenn ich mich außerhalb des Landes befinde?

Ja, wenn Sie sich derzeit außerhalb des Landes befinden, können Sie eine Lizenz für Freiberufler beantragen. Nachdem Ihre Lizenz genehmigt wurde, müssen Sie jedoch in das Land einreisen, um das Verfahren abzuschließen und den Stempel für das Aufenthaltsvisum in Ihrem Pass zu erhalten.


Kostenlose Information erhalten

Senden Sie Ihre Anfrage und bekommen Sie eine kostenlos Beratung von einem unseren internationalen Berater

Yandex.Metrica